Trinkwasserbiologie

Das Kompetenzteam Biologische Trinkwasserqualität

Symbiose von Wissenschaft, Technik und Unternehmertum
Aufgaben und Ziele
  • Verbesserung und Sicherung der biologischen Trinkwasserqualität
    • Methodisch technische Weiterentwicklung von Probeentnahme-, Analyse- und Bewertungsverfahren
    • Methodisch technische Einführung der Verfahren in die wasserwirtschaftliche Praxis
    • Verankerung der Forschungsergebnisse in Regelwerken der wasserwirtschaftlichen Praxis
    • Erforschung und Erprobung von Handlungsstrategien zur nachhaltigen Verminderung wirbelloser Tiere in Trinkwassersystemen
    • Aus- und Weiterbildung von wasserwirtschaftlichem Fachpersonal
      Weitere Infos unter www.invertebraten.de
Mitglieder
  • Dipl.-Biol. Ute Michels
    • Inhaberin von AquaLytis, geschäftsführend tätig
    Wie der Name des Unternehmens, AquaLytis beschreibt, stehen die Wassertiere im Fokus allerTätigkeiten. Auf Grund einer langjährigen Tätigkeit auf diesem Spezialgebiet sind umfangreicheKenntnisse zur Ökologie wirbelloser Tiere in Gewässern sowie langjährige Erfahrungen mit derBeprobung von Rohrleitungssystemen und der mikroskopischen Analyse von Tieren aus Trinkwassersystemenvorhanden.
  • Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Günter Gunkel
    • Privatdozent für Limnologie an der TU Berlin
    • Leiter der Arbeitsgruppe Limnologie im Fachgebiet Wasserreinhaltung, Laborleiter
    In der Technischen Universität Berlin (Institut für Wasserreinhaltung) werden kleintechnische Versuchsanlagen verwendet, um u.a. grundlegende Wirkprinzipien und konkrete technische Parameter für das neu entwickelte Spülverfahren (CO2-Spülung) zu erforschen. Die Wissenschaftler befassen sich seit mehreren Jahren mit dem Vorkommen von Wasserasseln in Trinkwasserverteilungssystemen, deren Nahrungsgrundlagen und deren hygienischer Bedeutung.
    itu205.ut.tu-berlin.de/wrh/persons/gunkel/gunkel.html
  • Dipl.-Ing. Michael Scheideler
    • Geschäftsführer Scheideler Verfahrenstechnik GmbH
    • Geschäftsführer Scheideler Dienstleistungen
    Die Fa. Scheideler besitzt langjährige Erfahrungen im wasserwirtschaftlichen Anlagenbau und Kenntnisse bezüglich des Vorkommens von Wasserasseln in Trinkwasserverteilungssystemen. Gemeinsam mit der TU Berlin wurde ein Spülverfahren entwickelt, dass einen nahezu vollständigen Austrag von Wasserasseln aus Rohrleitungssystemen gewährleistet.
    www.scheideler.com

 

Kompetenzteam Biologische Trinkwasserqualität

Dipl.-Ing. Michael Scheideler (Scheideler Verfahrenstechnik GmbH), Dr. Ute Michels (AquaLytis), Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Günter Gunkel (TU Berlin) [v.l.n.r.]


FavoritenLinkedInXingPrint